Giftstoffe

Bei einem Schädlingsbefall sind schnell wirkende und effektive Gegenmaßnahmen erforderlich. Häufig wird dann zum Sprühmittel (Aerosol) in der Dose aus dem Baumarkt gegriffen. Insbesondere gegen Wespen gibt es mittlerweile viele Mittel die frei erhältlich sind, obwohl Wespen unter Schutz stehen und nicht einfach getötet werden dürfen. Ob Wespenspray, Wespenschaum oder sonstige Mittel – alle versprechen Wespen zuverlässig außer Gefecht zu setzen, sodass Nester problemlos entfernt werden können. Allerdings bringen solche Mittel auch Probleme und Gefahren mit sich, die nicht jeder beachtet.

Probleme und Gefahren durch Giftstoffe

  • Einige Tiere darunter auch Wespen stehen unter Naturschutz
  • Nicht alle Tiere werden abgetötet
  • Stoffe sind auch gefährlich für Menschen und Haustiere
  • Falsche Anwendung von Giftstoffen

Zum einen sollte man stets daran denken, dass nicht immer Giftstoffe notwendig sind, um Schädlinge zu vertreiben. Nur bei bestimmten Schädlingen, einem großen Befall oder einer rasanten Ausbreitung führt in der Regel kein Weg an Bekämpfungsmaßnahmen mit Giftstoffen vorbei. Beim Auftreten von einzelnen Exemplaren helfen häufig bereits ganz simple Maßnahmen oder Hausmittel.

Zum anderen stehen Tiere wie beispielsweise Wespen unter Naturschutz. Sie zu töten, ohne dass eine Gefahr oder Einschränkung für Menschen besteht, steht unter Strafe und kann mit hohen Bußgeldern geahndet werden. Bevor man zu Giftstoffen greift, sollte man sich daher Gedanken darüber machen, ob es notwendig und erlaubt ist.

Anwendung, Schutzkleidung und Gefahren

Eine weitere Schwierigkeit, die man bei der Anwendung solcher Mittel beachten sollte, sind die Auswirkungen auf die Umwelt, Mitmenschen und Haustiere. Bekämpfungsmittel sind nämlich nicht nur für die Schädlinge selber tödlich, sondern stellen auch für Mensch und Haustier eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar. Insbesondere Giftstoffe, die gesprüht werden und sich unsichtbar über die Luft verteilen können sehr gefährlich werden. Sie gelangen in die Atemluft oder lagern sich auf Gegenständen und je nach Einsatzort sogar auf Lebensmitteln ab. Die richtige Anwendung solcher Stoffe ist daher äußerst wichtig und sollte nur von Profis durchgeführt werden, die wissen worauf zu achten ist. Dazu gehört auch die entsprechende Schutzkleidung wie Atemmasken oder Schutzanzügen.

Im Fall von Wespen aber auch anderen Insekten kommt hinzu, dass ein Großteil der Schädlinge durch die gebauten Nester geschützt wird. Giftstoffe in Form von Sprühmitteln oder Schaum, töten zwar die Exemplare außerhalb des Nestes ab, erreichen die im Inneren allerdings nicht. Bei Gefahr schwärmen sie aus und können äußerst aggressiv werden, was ohne entsprechende Schutzkleidung sehr gefährlich werden kann.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>