Gefleckter Pelzkäfer: (Attagenus pellio)
Ordnung: Käfer Coleoptera
Familie: Speckkäfer Dermestidae


By Sarefo [GFDL or CC BY-SA 3.0 ], from Wikimedia Commons

Aussehen

Der Gefleckte Pelzkäfer wird etwa 3,5 bis 6 mm groß. Er ist schwarz oder braunschwarz gefärbt. Er hat jeweils einen deutlich sichtbaren weißen Fleck auf den Flügeldecken.
Die Larven sind hell-bis dunkelbraun und etwa 9 mm lang. Am hinteren Ende hat die Larve lange gold-/ bronzefarbene Haare.

Nahrung

Die Larven des Gefleckten Pelzkäfers können sich in fast allen tierischen Produkten wie Pelze, Leder, Wollstoffe, Teppiche, Polstermöbel, Räucherfleisch und -fisch entwickeln. Sonstige Essensquellen können organische Füllmaterialien, tote Insekten, Federn oder Samen sein.

Schadpotential

In Mühlen und lebensmittelbetrieben können sie Beschädigung von Sieben und Säcken mit sich bringen. Tierpräparate und Textilien sind in Museen und Haushalten beliebte Ziele.

Lebensweise und Fortpflanzung

In Wohnungen werden die Käfer, die zum Licht fliegen, häufig auf Fensterbanken gefunden. Zur Eiablage suchen die Käfer dunkle Bereiche in der Nähe geeigneter Nahrungssubstrate auf. In diesen Substraten können bis zu 100 Eier abgelegt werden. Die Larven stellen sich bei Störungen tot.

Nachweis

Larven und deren Häute in der Nähe der Nahrungsquellen sind eine Möglichkeit einen Befall zu erkennen. Die Käfer sind häufig in Lampenschalen und/ oder auf der Fensterbank zu finden.

Bekämpfung

Die Schädlinge können sowohl durch Kälte als auch durch Wärme getötet werden. Dafür kann eine normale Tiefkühltruhe reichen (etwa -15°C für 32-48Std.) Zusätzlich können die Larvenverstecke durch Kontaktinsektizid oder Siliziumdioxid vernichtet werden.

Prävention

Als präventive Maßnahme ist nur ein Mottenpapier zu empfehlen, die dauerhaft (ca. 6 Monate) in Kleiderschränken, Truhen o.ä. angebracht werden.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>